top of page

© 2021 Von www.hardbody.club

 

Nutzungsbedingungen für die Nutzung von www.hardbody.club Webseite.

 

1. Einführung

 

Die folgenden Nutzungsbedingungen legen die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Nutzung fest

 

HARDBODY CLUB Pavlos Mitrou, Schloßstr. 74, 70176 Stuttgart und die von uns angebotenen Dienstleistungen. Bitte lesen Sie daher diese Nutzungsbedingungen sorgfältig durch.

 

2. Umfang

 

2.1 Vertragsparteien und Vertragsgegenstand

Diese Nutzungsbedingungen bilden die Grundlage für den Nutzungsvertrag zwischen Ihnen und uns, HARDBODY CLUB Pavlos Mitrou, Schloßstr. 74, 70176 Stuttgart Deutschland (im Folgenden "uns" oder "wir" genannt). Gegenstand dieses Vertrages ist die unentgeltliche oder entgeltliche Nutzung der von uns unter dem Namen ""Hardbody Club" angebotenen Dienste über unsere Softwareanwendungen (nachfolgend einzeln "Hardbody Club" oder gemeinsam "Hardbody Club-Dienstes" genannt).

 

2.2 Teilnahmebedingungen für die Teilnahme

Voraussetzung für die Eröffnung eines Benutzerkontos und die Nutzung der HARDBODY CLUB Services ist, dass Sie mindestens 18 Jahre alt und voll geschäftsfähig sind. HARDBODY CLUB ist ausschließlich für Verbraucher bestimmt. Die rechtliche Definition eines Verbrauchers ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft aus Gründen abschließt, die weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zuzurechnen sind. Die Nutzung von HARDBODY CLUB für kommerzielle Zwecke jeglicher Art ist ausdrücklich untersagt.

 

2.3 Zusätzliche Bestimmungen und Bedingungen

Wir behalten uns das Recht vor, zusätzliche Bedingungen für einzelne HARDBODY CLUB-Dienstes zu vereinbaren. Wir werden Sie jedoch rechtzeitig vor der Nutzung darüber informieren.

 

3. Dienstleistungen und Preise von HARDBODY CLUB

 

3.1 Kostenlose oder kostenpflichtige Dienstleistungen

Der Umfang der im HARDBODY CLUB und den HARDBODY CLUB-Dienstes enthaltenen und für Sie nutzbaren Dienstleistungen richtet sich nach der Art des HARDBODY CLUB-Dienstes und danach, ob Sie die HARDBODY CLUB-Dienste kostenlos oder gegen Entgelt nutzen. Bei kostenloser Nutzung haben Sie nur Zugriff auf bestimmte Grundfunktionen und Informationen des jeweiligen HARDBODY CLUB-Dienstes. Ein weitergehender Funktionsumfang steht Ihnen zur Verfügung, wenn Sie die jeweiligen Inhaltsmodule (z.B. einer Mitgliedschaft) gegen eine einmalige Zahlung oder im Rahmen eines Abonnements für den jeweiligen HARDBODY CLUB-Dienstes separat aktivieren.

Bitte beachten Sie, dass für die vollständige Nutzung einiger der HARDBODY CLUB-Dienstes bestimmte Geräte und Trainingsgeräte (z.B. eine Turnhalle, Kurzhanteln oder eine Klimmzugstange) erforderlich sein können. Diese sind nicht Bestandteil der HARDBODY CLUB-Dienstes und müssen von Ihnen separat auf eigene Kosten bereitgestellt oder gekauft werden.

 

3.2 Preise

Informationen zu den jeweils aktuellen Preis- und Abonnementmodellen und den damit verbundenen Dienstleistungen finden Sie in der HARDBODY CLUB Webseite. Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

 

4. Ihre Gesundheit

4.1 Nutzungsbedingungen in Bezug auf Ihre Gesundheit

Die Nutzung der HARDBODY CLUB-Dienste erfolgt auf eigene Gefahr.

Voraussetzung für die Nutzung der HARDBODY CLUB-Dienste ist in jedem Fall, dass Sie sich in einem gesunden Allgemeinzustand befinden. Wenn Sie Kenntnis von bereits bestehenden Erkrankungen haben, empfehlen wir Ihnen, vor Beginn der HARDBODY CLUB-Dienste (z.B. Workouts oder Trainingsprogramme) dringend einen Arzt aufzusuchen. Dies gilt insbesondere, wenn Sie von einer oder mehreren der folgenden medizinischen Beschwerden/Zustände/Arbeiten Kenntnis haben: (i) Herz-Kreislauf-Erkrankungen, (ii) Lungen- oder Atemwegserkrankungen (einschließlich Asthma), (iii), Wirbelsäulen- und/oder Gelenkprobleme, (iv) neuromuskuläre Erkrankungen, (v) chirurgische Verfahren, (vi) alle anderen Gesundheitsprobleme.

Darüber hinaus sollten unsere Athletinnen darauf achten, dass schwangere Frauen und stillende Mütter die von uns angebotenen Trainings und Coachings nicht durchführen.

Es gelten die folgenden allgemeinen Regeln: Höre auf das, was dein Körper dir sagt. Vor der ersten Nutzung der HARDBODY CLUB-Dienstes oder während der Nutzung von HARDBODY CLUB-Dienstes, wenn Sie Zweifel an Ihrer Gesundheit haben (z.B. weil Sie erhebliche Schmerzen, ein allgemeines Unwohlsein, Kurzatmigkeit, Übelkeit oder Schwindel haben), konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie mit dem HARDBODY CLUB-Dienst beginnen oder es fortsetzen.

 

4.2 Kein Ersatz für medizinische Beratung

Die von HARDBODY CLUB und den HARDBODY CLUB-Dienst angebotenen Dienstleistungen und Informationen stellen keine medizinische Beratung oder ärztliche Beratung dar. Sie sind auch kein Ersatz für eine medizinische Untersuchung oder Behandlung durch einen Arzt.

 

4.3 Trainings-/Diätmethoden

Fitness- und/oder Ernährungsberatung unterliegt einem sich ständig weiterentwickelnden Wissen in Bezug auf Gesundheitswissenschaften, Ernährungswissenschaften und Sportwissenschaften. Obwohl wir unsere Trainings und Ernährungstipps auf aktuellen Studien und Erkenntnissen aufbauen, können wir nicht garantieren, dass diese den neuesten Forschungsergebnissen oder Erkenntnissen entsprechen.

 

5. Benutzerkonto

 

5.1 Registrierungsprozess

Für die Nutzung des HARDBODY CLUB-Dienstes  müssen Sie sich zunächst registrieren und ein Benutzerkonto eröffnen. Wir bitten Sie, diese Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung während des Registrierungsprozesses zu akzeptieren.  

Alternativ können Sie ein Benutzerkonto eröffnen, indem Sie Ihr Facebook- oder Google + Konto verwenden. Der Registrierungsprozess ist abgeschlossen, sobald Sie Ihr Facebook-Konto oder Ihre Google + Kontoinformationen eingegeben und auf die Schaltfläche "Bestätigen" geklickt haben.

Alle Nutzer die die Kaufabwicklung über www.digistore24.com getätigt haben müssen die Registrierung und die Eröffnung eines Benutzerkontos mit Ihrer E-Mail-Adresse wählen. Nur so kann der Zugriff zu den bezahlten Content gewährleistet werden.

6. Abschluss eines Vertrages

Wie der jeweilige Vertrag zustande kommt, hängt davon ab, wie Sie sich zum ersten Mal für den HARDBODY CLUB-Dienst registrieren und ob Sie sich für zusätzliche kostenpflichtige Dienstleistungen anmelden.

 

6.1 Vertragsabschluss über einmalige kostenpflichtige Zusatzleistungen oder Abonnements

Sie können einzelne Zusatzleistungen entweder gegen eine einmalige Gebühr oder im Rahmen eines Abonnements erwerben. Der Vertrag kommt zustande, wenn Sie im Rahmen einer Kaufabwicklung auf das Feld "Jetzt kaufen" oder ein ähnliches Feld klicken und gegebenenfalls Ihr Passwort eingeben. Bei einer durch www.digistore24.com getätigten Kaufabwicklung, gelten zusätzlich die jeweiligen von www.digistore24.com geregelten Bestimmungen.

7. Gültigkeitsdauer

 

7.1 Nutzungsvertrag

Der zwischen Ihnen und uns nach der Registrierung Ihres Kontos abgeschlossene Nutzungsvertrag ist auf unbestimmte Zeit gültig.

7.2 Einmalige Zusatzleistungen

Einmalige Zusatzleistungen können für eine bestimmte Zeit angeboten werden. Sie enden dann automatisch am Ende der Laufzeit, ohne dass sie gekündigt werden müssen.

 

7.3 Abonnements

Unsere Abonnements werden mit unterschiedlichen Mindestgültigkeitsbedingungen angeboten und automatisch um die gleiche Mindestgültigkeit verlängert.

Das Abonnement sit  bis zur Kündigung durch eine der Parteien gültig.

Um Missverständnisse zu vermeiden, beachten Sie bitte, dass die Laufzeit eines Abonnements in Kalendertagen berechnet wird und unabhängig von Ihrer Nutzung oder dem Umfang Ihrer Nutzung des jeweiligen Hardbody club Dienst ist.

7.4 Kündigung

Wird das Abonnement über unsere Webseite abgeschlossen so kann es über unsere Webseite unter den jeweils gültigen Vertragsbedingungen gekündigt werden.

Wird das Abonnement über www.digistore24.com abgeschlossen so kann es über www.digistore24.com unter den jeweils gültigen Vertragsbedingungen gekündigt werden.

8. Zahlungsbedingungen

 

8.1 Inkasso von Gebühren

Die Gebühren werden bei Vertragsabschluss für den Kauf von Zusatzleistungen durch Zahlung eines einmaligen Betrages erhoben. Die Gebühr wird für die jeweilige Mindestlaufzeit bei Abschluss des Vertrages über den Kauf eines Abonnements erhoben. Wird das Abonnement automatisch verlängert, wird die Gebühr zu Beginn der jeweiligen Verlängerungsperiode im Voraus eingezogen.  

8.2 Zahlungsverzug

Die Geltendmachung weiterer Ansprüche wegen verspäteter Zahlungen bleibt vorbehalten.

9. Zahlungsmethoden

Wenn Sie HARDBODY CLUB Dienst gegen Entgelt erwerben, wird Ihnen der jeweilige App-Store-Lieferant eine Rechnung stellen. Bitte wenden Sie sich an diesen Lieferanten, um zu erfahren, welche Zahlungsmöglichkeiten es gibt.

10. Widerrufsrecht

 

10.1 Widerrufsbelehrung

Wenn Sie einen Vertrag über die Nutzung von HARDBODY CLUB abgeschlossen oder eine einmalige Zusatzleistung oder ein Abonnement erworben haben, haben Sie in jedem Fall das Recht auf folgendes Widerrufsrecht.

 Sie haben das Recht, den Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Die Kündigungsfrist beträgt 14 Tage ab Inkrafttreten des Vertrages.

Es gilt die landesüblich gesetzlich vorgegebene Widerrufsfrist.
Diese kann von 14 Tagen (in Deutschland) und bis zu 60 Tagen (in Der USA) betragen. Alle Weitere Informationen erhältst du in unseren Nutzungsbedingungen.
Widerrufsrecht erlischt, wenn das Seminar/die Dienstleistung vor Ablauf der Widerrufsfrist vollständig erbracht wurde. Dieser Bedingung stimmt der Kunde mit dem Kauf automatisch zu.

11. Haftung für Mängel

 

11.1 Gesetzliche Bestimmungen

 Für Ansprüche wegen mangelhafter Leistungen gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Ihre Verbraucherrechte bleiben in jedem Fall unberührt.

 

11.2 Haftungsausschluss von Garantien

 Wir geben keine Zusicherungen oder Garantien, dass die Nutzung der HARDBODY CLUB-Dienste zu dem von Ihnen beabsichtigten Trainings- oder sonstigen Ergebnis führt. Wir versprechen keinen konkreten Erfolg. Auch das tatsächliche Trainingsergebnis hängt von nicht beeinflussbaren Faktoren ab, wie z.B. körperliche Disposition und Voraussetzungen. Daher können die Ergebnisse zwischen den einzelnen Personen trotz der gleichen Nutzung der HARDBODY CLUB-Dienste stark variieren.

 

12. Haftung

 

12.1 Allgemeines

 Soweit Ihnen Richtlinien oder Anweisungen im Zusammenhang mit den HARDBODY CLUB-Diensten zur Verfügung gestellt werden, ist es unerlässlich, dass Sie diese befolgen. Andernfalls riskieren Sie, verletzt zu werden und Ihre allgemeine Gesundheit.

Sofern Sie Geräte oder Trainingsgeräte verwenden, liegt es in Ihrer Verantwortung, dafür zu sorgen, dass diese Geräte und Werkzeuge in gutem Betriebszustand sind und ordnungsgemäß installiert und/oder aufgestellt werden.

 Sie müssen unsere Sicherheitshinweise in Klausel 4 beachten und einhalten.


12.2 Haftung für unentgeltlich erbrachte Leistungen

Für unentgeltlich erbrachte Leistungen haften wir, gleich aus welchem Rechtsgrund, ausschließlich für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit oder dem Fehlen einer garantierten Eigenschaft beruhen. Unsere Haftung ist nicht beschränkt auf vorsätzliches Fehlverhalten. Im Falle grober Fahrlässigkeit oder des Fehlens einer garantierten Eigenschaft ist unsere Haftung auf angemessene, vorhersehbare Schäden beschränkt. Im Übrigen ist unsere Haftung ausgeschlossen.

 

12.3 Haftung für entgeltlich erbrachte Leistungen

 Bei entgeltlichen Leistungen haften wir, gleich aus welchem Rechtsgrund, grundsätzlich unbeschränkt für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit oder dem Fehlen einer garantierten Eigenschaft beruhen.

 Sofern wir eine wesentliche Vertragspflicht leicht fahrlässig verletzen, ist unsere Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine wesentliche Vertragspflicht ist jede Verpflichtung, die zur Erfüllung des Vertragszwecks erforderlich ist und auf deren Erfüllung Sie als Verbraucher vertrauen können oder sollen.

 Unsere Haftung bei schuldhafter Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit bleibt von den vorgenannten Einschränkungen unberührt.

Im Übrigen ist unsere Haftung ausgeschlossen.

 

12.4 Haftung unserer Mitarbeiter

Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dieser Ausschluss oder diese Einschränkung auch für unsere Mitarbeiter und Vertreter.

 

12.5 Produkthaftung

Die Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben von den vorgenannten Haftungsausschlüssen oder -beschränkungen unberührt.

 

13. Nutzungsrechte an HARDBODY CLUB-Inhalten

 Je nachdem, welche Dienste für Sie freigeschaltet wurden oder welche Dienste Sie erworben haben, enthalten die von uns angebotenen Dienste und Inhalte, die urheberrechtlich oder anderweitig geschützt sind. Wir besitzen die entsprechenden Rechte. Wir gewähren Ihnen ein nicht ausschließliches und nicht übertragbares Recht, diese Inhalte im Rahmen der vertraglichen Bestimmungen in nicht kommerzieller Form zu nutzen. Lediglich zur Klarstellung weisen wir darauf hin, dass insbesondere die Verbreitung oder öffentliche Zugänglichmachung unserer Inhalte, z.B. auf anderen Websites als der HARDBODY CLUB-Websites, nicht gestattet ist. Das Nutzungsrecht erlischt, wenn Ihr Zugang zum jeweiligen Dienst nicht mehr freigeschaltet ist (z.B. nachdem Sie Ihr Abonnement gekündigt haben) oder wenn Ihr Nutzungsvertrag endet.

 

14. Verantwortung für benutzergenerierte Inhalte

 

14.1 Haftungsausschluss für Inhalte Dritter

Sie sind allein verantwortlich für Inhalte, die Sie innerhalb des HARDBODY CLUB Services veröffentlichen. Wir übernehmen keine Verantwortung für diese Inhalte und überwachen sie auch nicht.

 

14.2 Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen

 Bei der Bereitstellung eigener Inhalte sind Sie verpflichtet, alle geltenden Gesetze und sonstigen Gesetze der Bundesrepublik Deutschland einzuhalten. Unabhängig davon, ob es sich um eine Straftat handelt oder nicht, ist es verboten, pornographische, sexuelle, gewalttätige, rassistische, aufrührerische, diskriminierende, beleidigende und/oder diffamierende Inhalte anzubieten.

Darüber hinaus sind Sie auch verpflichtet, keine Rechte Dritter zu verletzen. Dies gilt insbesondere für Persönlichkeitsrechte Dritter sowie für geistige Eigentumsrechte Dritter (wie z.B. Urheberrechte und Markenrechte). Insbesondere müssen Sie auch die notwendigen Rechte an Ihrem Profilbild oder anderen von Ihnen veröffentlichten Bildern besitzen.

Wir sind berechtigt, jederzeit rechtswidrige oder gegen die oben genannten Grundsätze verstoßende Inhalte zu löschen oder zu entfernen. Wenn Sie gegen die oben genannten Grundsätze verstoßen, sind wir berechtigt, Sie zu verwarnen oder Ihr Benutzerkonto vorübergehend zu sperren oder den Nutzungsvertrag aus wichtigem Grund gemäß Ziffer 15.3 zu kündigen.

 

14.3 Schadloshaltung

 Wenn Sie gegen die in Ziffer 14.2 genannten Grundsätze verstoßen und dies Ihr Verschulden ist (d.h. weil Sie entweder fahrlässig oder vorsätzlich gehandelt haben), sind Sie verpflichtet, uns von allen Ansprüchen Dritter aus einer solchen Verletzung freizustellen. Die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen und sonstigen Ansprüchen bleibt uns vorbehalten.

 

15. Beendigung des Vertrages

 

15.1 Nutzungsvertrag

Sie haben das Recht, Ihr Benutzerkonto jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu kündigen und damit auch Ihren Nutzungsvertrag zu beenden. Dazu müssen Sie lediglich die notwendigen Einstellungen in Ihrem Profil vornehmen. Bitte beachten Sie, dass wir nach der Kündigung Ihres Benutzerkontos alle von Ihnen hinzugefügten Inhalte und Trainingsergebnisse löschen werden oder können und Sie keinen Zugriff mehr auf bereits gekaufte Inhalte haben. Wenn Sie zum Zeitpunkt der Löschung Ihres Kontos noch ein aktuelles Abonnement haben oder eine zusätzliche Dienstleistung gebucht haben, die noch nicht abgelaufen ist, wird ein bereits bezahlter Betrag nicht zurückerstattet, auch nicht anteilig.

 

15.2 Abonnement

Abonnements, die über unsere Webseite erworben wurden, müssen über unseren Webseite www.hardbody.club gekündigt werden. Ihr Benutzerkonto und alle anderen Abonnements bleiben auch nach der Kündigung Ihres Abonnements bestehen.

Abonnements, die über den www.digistore24.com erworben wurden, müssen über www.digistore24.com gekündigt werden.

Ihr Benutzerkonto und alle anderen Abonnements bleiben auch nach der Kündigung Ihres Abonnements bestehen.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Support.

 

15.3 Kündigung aus wichtigem Grund

Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt für beide Parteien unberührt. Insbesondere sind wir berechtigt, Ihren Nutzungsvertrag oder Ihr Abonnement mit sofortiger Wirkung zu kündigen und Ihr Nutzerkonto zu kündigen, wenn Sie schwerwiegend oder wiederholt gegen die Bestimmungen der Nutzungsbedingungen verstoßen oder wenn Sie mit Ihren Zahlungsverpflichtungen in Verzug sind.

 

16. Personenbezogene Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung; die aktuelle Version können Sie jederzeit in unserer HARDBODY CLUB Webseite abrufen. Insbesondere regeln und erläutern diese Datenschutzbestimmungen, inwieweit Ihre personenbezogenen Daten von anderen Nutzern eingesehen werden können und welche Möglichkeiten Sie haben, die Weitergabe an andere Nutzer zu steuern.

 

17. Änderungen der Nutzungsbedingungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen in Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Wir werden Sie spätestens zwei (2) Wochen vor Inkrafttreten der neuen Version der Nutzungsbedingungen per E-Mail über die Änderungen informieren. Widersprechen Sie der Geltung der neuen Nutzungsbedingungen nicht innerhalb dieser Frist und nutzen Sie HARDBODY CLUB weiterhin, so gelten die neuen Nutzungsbedingungen als akzeptiert. Für den Fall, dass Sie Widerspruch einlegen, behalten wir uns ausdrücklich unser Recht auf ordentliche Kündigung vor. Auf Ihr Widerspruchsrecht, die Frist dafür und die Rechtsfolgen Ihres Widerspruchs oder unterbliebenen Widerspruchs werden wir Sie ebenfalls gesondert hinweisen.

 

18. Schlussbestimmungen

 

18.1 Anwendbares Recht

Für die Beziehungen zwischen den Parteien gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG). Im Geschäftsverkehr mit Verbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann das Recht des Wohnsitzes des Verbrauchers auch dann Anwendung finden, wenn dieses Recht verbraucherrechtliche Bestimmungen enthält, die zwingend anzuwenden sind.

 

 

18.2 Gerichtsstand

Haben Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat, oder haben Sie nach Inkrafttreten dieser Nutzungsbedingungen Ihren ständigen Wohnsitz in ein Land außerhalb der EU verlegt, oder ist Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, so ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz.

 

18.3 Vertragssprache

Die gültige Vertragssprache ist Deutsch.

 

18.4 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

 

 

19. Informationen über den Lieferanten

 

Adresse der Firma: HARDBODY CLUB Pavlos Mitrou, Schloßstr. 74, 70176 Stuttgart

E-Mail: mail@hardbody.club

 

Geschäftsführer: Pavlos Mitrou

 

Eingetragen beim Amtsgericht Stuttgart

 

Steuer-ID: DE3141634342525

 

 

 

20. Möglichkeit der Speicherung und Überprüfung der Vertragssprache

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können von Ihnen eingesehen werden unter

 

https://www.hardbody.club/nutzungsbedingungen

bottom of page